Samstag, 24.06.2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Abokarten Verwaltungs GmbH BT

§ 1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) - in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung - gelten für sämtliche Verträge über Waren, Lieferungen und sonstige Leistungen der Abokarten Verwaltungs GmbH BT, Poststr. 9/11, 95028 Hof. Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT – nachfolgend auch Verlag genannt - vertreibt im Lesershop per Versand Handelswaren aller Art und Eintrittskarten für Veranstaltungen (Tickets). Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT arbeitet im Auftrag der Verlage Frankenpost Verlag GmbH, Druck- und Verlagsanstalt Neue Presse GmbH, Suhler Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG und Meininger Mediengesellschaft mbH.
1.2 Abweichende Regelungen finden keine Anwendung, insbesondere allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden, sofern sie von diesen Bedingungen abweichen.
1.3 Zum Teil gelten nach diesen AGB gegenüber „Verbrauchern“ im Sinne von § 13 BGB besondere Bestimmungen. Kein Verbraucher ist der Kunde jedenfalls dann, wenn der Vertrag vom Kunden im Rahmen seiner gewerblichen und/oder selbständigen beruflichen Tätigkeit geschlossen wird (§ 14 BGB).

§ 2 Vertragsschluss
2.1 Die Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich.
2.2 Bestellungen können in der Regel telefonisch, schriftlich, per E-Mail, Telefax oder über den Online-Shop aufgegeben werden. Der Verlag haftet nicht für Übermittlungsfehler. Der Vertrag über die vom Kunden ausgewählte Ware kommt erst zustande, wenn der Verlag die Bestellung des Kunden durch Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annimmt. Wenn die Ware oder Leistung nicht mehr vorrätig, vergriffen oder verfügbar ist, wird der Kunde über die Nichtverfügbarkeit informiert.
2.3 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Der Verlag kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Soweit die Abokarten Verwaltungs GmbH BT die Bestellung des Kunden nicht annimmt, wird dies dem Kunden ebenfalls innerhalb von fünf Tagen nach dem Eingang der Bestellung in elektronischer Form und/oder per Telefon mitgeteilt.
2.4 Der Verlag speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können hier eingesehen werden. Die Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
2.5 Steht der Verlag mit dem Besteller nicht in regelmäßigem Geschäftsverkehr oder besteht beim Verlag noch kein Konto zugunsten des Bestellers, ist der Verlag berechtigt, den Besteller per Nachnahme, gegen Vorkasse oder erst nach Erteilung einer Bankeinzugsermächtigung zu beliefern. Entsprechendes gilt bei wiederholtem und/oder ständigem Zahlungsverzug.
2.6 Der Kunde ist verpflichtet, Bestätigungen und Rechnungen auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie Bestätigungen auf Abweichungen von der Bestellung zu prüfen und dem Verlag etwaige Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

§ 3 Besondere Bedingungen bei Veranstaltungstickets
3.1 Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande, welcher somit auch alleiniger Anspruchsgegner für die Ansprüche auf Erfüllung der Veranstaltungsleistung oder etwaige andere mit der Veranstaltungsdurchführung im Zusammenhang stehende Sekundäransprüche ist. Möglicherweise gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters. Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT vertreibt die Tickets als Vermittlerin oder als Kommissionärin, es sei denn, sie ist im Einzelfall ausdrücklich selbst als Veranstalter ausgewiesen. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde die Abokarten Verwaltungs GmbH BT mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand.
3.2 Die angebotenen Tickets werden nur an Endkunden verkauft. Die Bestellung wird von der Abokarten Verwaltungs GmbH BT umgehend bearbeitet. Bei stark nachgefragten Veranstaltungen erfolgt die Vergabe der Tickets in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen solange der Vorrat reicht. Der Vermittlungsvertrag mit der Abokarten Verwaltungs GmbH BT kommt damit verbindlich erst mit Versand der Auftragsbestätigung und Zuleitung der Tickets zustande. Alle Ansprüche, die den Vertrag über die Veranstaltung als solches betreffen, z.B. eine Absage der Veranstaltung oder die Art und Weise ihrer Durchführung, sind daher ausschließlich an den Veranstalter zu richten. Diese AGB beziehen sich auf den zwischen dem Kunden und der Abokarten Verwaltungs GmbH BT entstehenden Vermittlungsvertrag.
3.3 Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT kann die Vermittlung des Verkaufs von Tickets bzw. den Verkauf von Tickets dann ablehnen, wenn der Kunde gegen die in der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung mitgeteilten Bedingungen und/oder sonstige Regelungen verstößt. Die Vermittlung des Verkaufs bzw. der Verkauf von Tickets kann auch aus buchhalterischen Gründen verweigert werden. Im Falle einer Ablehnung der Bestellung, erhält der Kunde eine Mitteilung entsprechend der in § 2 genannten Frist und Form.
3.4 Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von den Anbietern übermittelten Angaben, insbesondere Veranstaltungszeitpunkt, -ort, Sichtmöglichkeiten, Besetzung oder Programminhalt. Insoweit trifft den Kunden eine eigene Mitwirkungs- und Informationspflicht.
3.5 Unverzüglich nach Zugang der per Email versandten Bestätigung über den Eingang der Bestellung sowie unverzüglich nach Zugang der Tickets ist der Kunde verpflichtet, diese auf Richtigkeit (z.B. Anzahl und Preise, Datum, Uhrzeit, Veranstaltung und Veranstaltungsort, kundenbezogene Daten) zu überprüfen.
3.6 Dem Kunden abhanden gekommene oder zerstörte Tickets werden nicht ersetzt oder zurückerstattet.

§ 4 Widerrufsrecht
4.1 Soweit die Abokarten Verwaltungs GmbH BT im Namen der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen vermittelt, besteht kein Widerrufsrecht. Denn nach § 312 Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in dem Bereich der Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken sowie bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Diese Ausnahmen treffen auf die Vermittlung von Reisen sowie auf das Angebot von Eintrittskarten zu.
4.2 Die nachstehende Widerrufsbelehrung gilt insoweit für Bestellungen von Verbrauchern von Handelswaren aus dem HCS-Lesershop.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an
Abokarten Verwaltungs GmbH BT, Poststraße 9/11, 95028 Hof
oder E-Mail:  lesershop@avg-service.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an
Abokarten Verwaltungs GmbH BT, Poststr. 9/11, 95028 Hof
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Abokarten Verwaltungs GmbH BT, Poststr. 9/11, 95028 Hof

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

____________________________________________________________________ 
Name des/der Verbraucher(s)

____________________________________________________________________ 
Anschrift des/der Verbraucher(s)

____________________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

____________________________________________________________________
Datum

____________________________________________________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
• zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
• eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
• die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
• schnell verderben können oder
• deren Verfalldatum überschritten würde,
• zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
• zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.


§ 5 Preise, Service- und Versandkosten
5.1. Alle Preise, die im Lesershop der Abokarten Verwaltungs GmbH BT angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Preise für Tickets, die im Online-Shop ausgewiesen sind, können die aufgedruckten Kartenpreise übersteigen.
5.2. Die vom Kunden zu tragenden Service- und Versandkosten betragen 3,50 € pro Bestellung, ab einem Warenwert von 50,00 € ist die Bestellung versandkostenfrei, sofern die Bestellung keine Tickets enthält. Bei Ticketbestellungen entstehen in jedem Fall Versandkosten, welche vom Endkunden zu tragen sind, in Höhe von 3,50 €. Die Ticketlieferung erfolgt per Einwurf Einschreiben durch die Deutsche Post. Die bestellte Ware wird an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Lieferungen erfolgen auf Gefahr des Kunden, sofern es sich nicht um einen Verbraucher handelt.

§ 6 Liefer- und Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
6. 1 Der Versand der über den Lesershop der Abokarten Verwaltungs GmbH BT angebotenen Waren und Tickets beschränkt sich auf die Bundesrepublik Deutschland. Abokarten Verwaltungs GmbH BT seinen Kunden in Abhängigkeit der gewählten Artikel folgende Zahlungsart an: SEPA-Lastschrift.
6.2 Bei Verträgen mit Verbrauchern behält sich der Verlag das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
6.3 Bei Verträgen mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB behält sich der Verlag das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Kunden vor.

§ 7 Produktabbildungen, zugesicherte Eigenschaften
Die Abokarten Verwaltungs GmbH BT ist bemüht, die abgebildeten Produkte in ihrer bildlichen Darstellung auf dem aktuellen Stand zu halten. Gleichwohl dienen diese bildlichen Darstellungen lediglich werbenden Zwecken. Eine Zusicherung von Eigenschaften bzw. eine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie ist damit nicht verbunden.

§ 8 Gewährleistung, Haftung
8.1 Es gelten die gesetzlichen Regelungen zu Ansprüchen des Kunden bei Mängeln. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist, sofern der Kunde Verbraucher ist. Andernfalls gilt für Unternehmer eine Gewährleistungsfrist von einem Jahr ab Ablieferung der Ware.
8.2 Der Verlag haftet für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, für Schäden aus schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aufgrund mindestens leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalspflicht). Dies gilt auch für Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Verlages. Die Schadensersatzpflicht ist – abgesehen von der Haftung für Vorsatz und schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im Übrigen sind Schadenersatzansprüche gegen den Verlag unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen Arglist oder einer Garantie – mit Ausnahme der Garantiehaftung nach § 536a Abs.1 BGB, die ausgeschlossen ist - bleibt unberührt.

§ 9 Datenschutz
9.1 Der Datenschutz ergibt sich nach Maßgabe unserer Datenschutzerklärung und kann hier eingesehen werden.

§ 10 Schlussbestimmungen
10.1 Der Verlag behält sich die Änderung der vorliegenden AGB vor. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden dem Kunden mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten in Textform mitgeteilt. Dazu ist der Verweis auf die Internetadresse, unter der die aktuelle Fassung abrufbar ist, ausreichend. Wird den Änderungen nicht binnen eines Monats nach Zugang widersprochen, gelten diese als angenommen. Bei fristgerechtem Widerspruch gilt der Vertrag unverändert fort.
10.2 Anwendbar ist deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist Hof.
10.3 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand Hof. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.
10.4 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit dieser AGB im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck dieser AGB bzw. der entsprechenden Regelung am ehesten entspricht. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung etwaiger Lücken in diesem Vertrag.

§ 11 Angaben zum Anbieter
Abokarten Verwaltungs GmbH BT
Poststraße 9/11
95028 Hof
Amtsgericht Hof HRB 3939
USt-Ident-Nr. DE243873562
Geschäftsführer: Ulf Kiegeland
Tel.: 09 2 81 / 816 – 197; Fax: 09 2 81 / 816 – 450
www.avg-service.de
E-Mail: lesershop@avg-service.de

 
-Stand der AGB: 15.04.2016-  - Änderungen vorbehalten-

 

Druckansicht

Das Produkt wird zum Warenkorb hinzugefügt. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.